IGN übernimmt GIGA.de

Nachdem der Sender Giga wohl am endgültigen Ende ist, soll nun wenigstens für die Website giga.de ein Käufer gefunden worden sein. Das Medienmagazin DWDL.de berichtet, dass der Käufer IGN Entertainment sein soll.

IGN gehört zu Rupert Murdochs Medien-Konzern News Corporation und betreibt schon Seiten wie beispielsweise das Spiele-Portal GameSpy.com oder das Filmkritik-Portal RottenTomatoes.com. Durch die Übernahme von GIGA.de würde sich IGN eine der größten deutschen Gaming-Communities (rund 1,5 Millionen registrierte Mitglieder) sichern und so auch im deutschsprachigen Raum Fuß fassen.

Wie DWDL berichtet sollen die Marke GIGA.de und die entsprechende Website sollen in ihrer bisherigen Form weiter existieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.