Blog von Spiele-Saves.de

Conan köpft Finanzchef

Nach der Veröffentlichung des Verlust von 23,3 Millionen US-Dollar im vierten Geschäftsjahr, nimmt CFO (Chief Financial Officer) vom Entwickler Funcom, Olav Sandnes, seinen Hut. Unter anderem verantwortlich für dieses katastrophalen Abschneidens ist das Online-Rollenspiels Age of Conan: Hyborian Adventures. Nach dessen grandiosen Start sprangen immer mehr Abonnenten ab, was zwangsläufig zu geringeren Einnahmen führte. Die Konsequenz, der Entwickler schloss zahlreiche Server, um die laufenden Kosten zu senken.

Abgelegt unter Allgemein


Beitrag Conan köpft Finanzchef bei GameBuzz hinzufügen


Mehr zu diesem Thema hier im Blog

Ein Kommentar

  1. Unknown



    Ich habe das Spiel mittlerweile auch testen können und verstehe, warum Abonnenten abgesprungen sind. Wer 50€ für ein Spiel zahlt und dann noch jeden Monat weiter 15€ zahlen soll, darf etwas mehr von einem Spiel erwarten. Ich denke es spricht für sich, dass es mittlerweile für als Budget Titel für 7€ erschienen ist.
    Sollten sie es noch schaffen, die meisten Fehler auszumerzen könnte dass ihre Rettung sein.

Einen Kommentar schreiben